Homeoffice und IT-Sicherheit – das sollten Sie beachten

Mit der stetigen Weiterentwicklung und Digitalisierung der Arbeitswelt und der Unternehmen wird das Thema IT-Sicherheit immer wichtiger. Die Pandemie hat diese Entwicklung in den letzten zwei Jahren noch einmal zusätzlich beschleunigt. Denn mit Remote Work sind diese Arbeitsumfelder immer wichtiger geworden und da die Nachfrage nach New Work Modellen seitens der Arbeitnehmer steigt, wird sich dieser Trend in naher Zeit auch nicht so schnell ändern.


Was Sie beim Thema IT-Sicherheit im Homeoffice beachten sollten

Grundsätzlich ist es zu empfehlen, seine Mitarbeiter zu sensibilisieren und besonders weniger technisch versierte Mitarbeiter und Kollegen auf die Gefahren und Risiken hinzuweisen. Vielen Mitarbeitern sind sich den etlichen Gefahren gar nicht bewusst, denn nur ein falscher Klick auf einen Link kann schon zu erheblichen Problemen und einer Menge Ärger führen. Daher ist es wichtig, im Vorfeld klare Richtlinien und Verhaltensregeln im Homeoffice aufzustellen. Dies kann durch die Implementierung von Compliance- und Governance-Richtlinien nochmals unterstützt werden.

Auf welche Bereiche Sie Ihr Augenmerk legen sollten

Durch die Einführung und Nutzung einer hybriden Arbeitsumgebung und die Arbeit außerhalb des eigentlichen Unternehmens entstehen neue Einfallstore für Angreifer sowie Sicherheitsrisiken, die zu beachten sind. Folgend finden Sie die wichtigsten Punkte und Bereiche, die es zu schützen gibt:

Ein Passwortmanager hilft dabei, alle Passwörter sicher zu verwalten. Außerdem erstellt er komplexe und starke Passwörter für die Benutzerkonten.

  • Netzwerksicherheit durch ein VPN

Ein Virtuelles privates Netzwerk bietet die Möglichkeit, von außen auf ein geschäftliches oder privates Netzwerk zuzugreifen.

  • Zugriffsberechtigungen der Mitarbeiter

Zugriffsberechtigungen steuern, wer auf bestimmte Daten oder Orte zugreifen und die Daten bearbeiten, ändern oder einsehen kann.

  • Kontrollierte Verwaltung der Clients

Eine zentrale Verwaltung der Clients bietet die Möglichkeit, zentrale oder dezentrale Arbeitsplatzstrukturen zu steuern.

  • Sichere Verwahrung und Verschlüsselung von Unternehmensdaten

Die Verschlüsselung und Verwahrung von unternehmenskritischen Daten stellt sicher, dass keine unberechtigte Person von Innen- oder Außen Zugriff bekommen.


Selbstverständlich sind dies nur einige von vielen Bereichen und ein ordentlicher Schutz kann nur gewährleistet werden, indem neben den technischen Bereichen auch der Mitarbeiter an sich geschult und sensibilisiert wird. Denn oft ist es der Mensch selbst, der Hackern und Angreifern von außen ein Einfallstor schafft.

Noch Fragen?

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema IT-Sicherheit im Homeoffice oder auch im allgemeinen haben, steht in unser IT-Sicherheitsteam jederzeit zur Verfügung. Melden Sie sich gerne für ein kostenloses Erstberatungsgespräch und informieren Sie sich über die Möglichkeiten und Sicherheiten die wir Ihnen bieten können.


managedservice@group24.de
+49 2542 20080609

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.