Expertenwissen aus erster Hand Tech-Trends & IT-Themen Immer up to date
Kategorien

Artikel teilen

group24 NEWSLETTER

Nichts mehr verpassen

Als Abonnent unseres Newsletters sind Sie immer einen Schritt voraus und erhalten als Erster exklusive Informationen. Erfahren Sie mehr über attraktive Rabattaktionen, informieren Sie sich über das Neueste aus der IT-Welt und erfahren Sie Aktuelles zu unseren Services.

Avatar photo
Timo
ONLINE MARKETING MANAGER 4 Min 07.06.2024

UltrArmor UA3 N370 Thin Client im Test: Zuverlässiger Office-Client

Zuletzt aktualisiert: 7.06.2024

Der UltrArmor UA3 N370 Thin Client ist ein Produkt aus dem Bereich VDI Desktop/Endpoint/Thin Client. Dieser Testbericht bietet einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Funktionen und Leistungsmerkmale dieses Modells.

Das Wichtigste in Kürze 

  • Schlankes und ergonomisches Design: Hochwertige Materialien und recycelter Kunststoff für einen schmalen Eco Footprint.
  • Leistungsstarker Prozessor: AMD Ryzen™ Embedded R2312 mit 2,7 GHz Basistakt und 3,5 GHz Boost-Frequenz.
  • Vielseitige Konnektivität: GB Lan, USB-C, USB 3.0 und mehr für eine nahtlose Integration.
  • Umweltfreundlich: Gehäuse aus 30 % recyceltem Kunststoff.
  • Hohe Sicherheitsstandards: TPM2.0, AMD Memory Guard und AMD Secure Prozessor.

 

Ähnliche Produkte und weitere leistungsstarke Thin Clients finden Sie bei uns im Shop.

Pro und Kontra

In diesem Abschnitt werden die wichtigsten Vor- und Nachteile des UltrArmor UA3 N370 Thin Clients zusammengefasst. Diese Gegenüberstellung ermöglicht einen schnellen Überblick über die Stärken und Schwächen des Geräts.

Pro Kontra
Schlankes und robustes Design Prozessor könnte mehr Kerne haben
Hochwertige Materialien Begrenzter Speicher (Standardkonfiguration)
Umweltfreundlich (30 % recycelter Kunststoff)  
Leistungsstarker AMD Ryzen Prozessor  
Vielfältige Konnektivitätsoptionen  
Gute Sicherheitsfunktionen  

Technische Daten

Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Übersicht der technischen Daten und Produktinformationen zum UltrArmor UA3 N370 Thin Client. Diese Tabelle bietet eine kompakte Zusammenstellung aller relevanten Spezifikationen, um Ihnen einen umfassenden Eindruck von den Fähigkeiten und Eigenschaften des Geräts zu vermitteln.

Eigenschaft Details
Prozessor AMD Ryzen™ Embedded R2312
Taktfrequenz 2,7 GHz Basistakt, bis zu 3,5 GHz Boost-Frequenz
Speicher 16GB eMMC (erweiterbar auf 64GB mSata)
RAM 4GB DDR4 (erweiterbar auf 32GB)
Grafikkarte AMD Radeon™ mit 3 Recheneinheiten
Anschlüsse 3x DisplayPort, USB-C, 2x USB 3.0, 4x USB-A
Sicherheit TPM2.0, AMD Memory Guard, AMD Secure Prozessor
Netzteil 12V/5A 60W DC power Adapter
Gehäuse 30% recycelter Kunststoff

Der Testbericht

In diesem Test haben wir den UltrArmor N370 Thin Client auf Herz und Nieren geprüft. Unsere Bewertung umfasst Design, Leistung, Konnektivität und andere relevante Aspekte.

Design und Bauqualität

Der Ultrarmor N370 besticht durch sein schlankes und ergonomisches Design. Die robuste Bauqualität suggeriert eine hohe Haltbarkeit und Zuverlässigkeit. Die Verwendung hochwertiger Materialien trägt nicht nur zur Ästhetik, sondern auch zur Langlebigkeit bei. Ein Gehäuse aus 30 % recyceltem Kunststoff trägt zu einem kleinen Eco Footprint bei. Dies ist vergleichbar mit dem letzten Igel UD3 M350C.

UltrArmor von der Seite
Elegantes Design und robustes Gehäuse.

Technik /Leistung

Das Insyde Bios verfügt über eine grafische Benutzeroberfläche. In Sachen Leistung überzeugt das N370 durch den AMD Ryzen™ Embedded Prozessor R2312 2,7 GHz Basistakt bis 3,5 GHz Boosttakt, Dual Core vier Threads. Der Prozessor ist, wie in dieser Geräteklasse üblich, passiv gekühlt. Ausgestattet mit 16GB eMMC reicht es für aktuelle Software wie Igel OS, NoTouch Os und eLux RP, optional geht es bis 64GB mSata, was besonders für Windows Nutzer wichtig ist. 4GB RAM (2x2GB DDR4 2400 MHz) reichen für die aktuell eingesetzte VDI-Software aus, optional geht es bis 32GB RAM. Zum Vergleich innerhalb der Klasse kann man den HP t640 oder den LG Cl-600 heranziehen.

Passmark Benchmark:

  • AMD Ryzen Embedded R2312 > 3865 CPU-Mark
  • AMD Ryzen Embedded R1505G > 3915 CPU-Mark
  • Intel Celeron J4105 > 2906 CPU-Mark
  • Intel Pentium Silver J5005 > 3086 CPU-Mark


Die AMD Radeon™ Grafikkarte mit bis zu 3 Recheneinheiten, max. 1,2 GHz kann max. 4K 60Hz an 3 DisplayPort Anschlüssen und auch über USB-C per DP Alt Mode alternativ DP3 darstellen.
Als Sicherheitseinrichtungen stehen TPM2.0, AMD Memory Gard und AMD Secure Prozessor inkl. Kensington Lock Slot zur Verfügung. Als externes Netzteil dient ein 12V/ 5A 60W DC Power Adapter. Es können aber auch alte Igel Netzteile verwendet werden.

 

Konnektivität

Das Modell bietet eine breite Palette an Konnektivitätsoptionen, darunter GB Lan, M2 WLAN optional, USB-C. 2x USB 3.0 auf der Vorderseite und 4x USB-A auf der Rückseite. Diese Vielseitigkeit ermöglicht eine nahtlose Integration in verschiedene Umgebungen, insbesondere in Teams und Zoom.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der UltrArmor N370 eine beeindruckende Kombination aus Design und Leistung bietet. Die hohe Bauqualität und die vielfältigen Funktionen machen es zu einer attraktiven Option für VDI Desktop/Endpoint Anwendungen. Der Prozessor/SoC könnte mittlerweile vier echte Kerne haben, damit der N370 mit einem HP t655 mithalten kann. Ein schöner Thin Client als Ersatz für die seit kurzem fehlende Igel Hardware. Zudem gibt UltrArmor ebenfalls wie Igel in der Vergangenheit 5 Jahre Garantie auf ihre Geräte, was den Support einfach macht und für Langlebigkeit steht.

 

Jetzt im Shop stöbern.

Inhaltsverzeichnis

Newsletter abonnieren

Jetzt abonnieren und 15€ Gutschein sichern!
Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer up-to-date und erfahren Sie von exklusiven Rabattaktionen, Produktlaunches, Webinaren sowie den neuesten group24-News und Trends aus der IT-Welt.