Expertenwissen aus erster Hand Tech-Trends & IT-Themen Immer up to date
Kategorien

Artikel teilen

weclapp Einkaufsbereich Teil 1 - Dispositionslauf

group24 NEWSLETTER

Nichts mehr verpassen

Als Abonnent unseres Newsletters sind Sie immer einen Schritt voraus und erhalten als Erster exklusive Informationen. Erfahren Sie mehr über attraktive Rabattaktionen, informieren Sie sich über das Neueste aus der IT-Welt und erfahren Sie Aktuelles zu unseren Services.

Avatar photo
Sven
BUSINESS CONSULTANT 4 Min 24.05.2023
Zuletzt aktualisiert: 03.05.2024

Der weclapp Dispositionslauf – Die Einkaufsreihe Teil 1

Zuletzt aktualisiert: 3.05.2024

In unserer nächsten weclapp Serie möchten wir Ihnen den Einkaufsbereich näher bringen und uns dabei in diesem Beitrag vor allem auf den Dispositionslauf konzentrieren.

Der Dispositionslauf mag auf den ersten Blick unscheinbar wirken, spielt jedoch eine entscheidende Rolle bei der erfolgreichen Organisation und Verwaltung von Lagerbeständen. In einer Welt, in der Timing und Effizienz von entscheidender Bedeutung sind, hilft der weclapp Dispositionslauf Unternehmen dabei, ihre Lagerbestände im Gleichgewicht zu halten und Kundenanforderungen zu erfüllen.

weclapp bietet verschiedene Funktionen und Module, um die Lagerverwaltung zu optimieren und den Dispositionslauf effizienter zu gestalten. Bevor wir jedoch in die Details dieser Funktionen einsteigen, möchten wir uns zunächst mit einigen grundlegenden Fragen zur Disposition und zum Dispositionslauf beschäftigen.

Definition Disposition

Der Begriff Disposition (lat. dispositio, bedeutet Zuweisung oder Verteilung) kann in verschiedenen Zusammenhängen verwendet werden. Z. B. in der Medizin, im Militär, in der Wirtschaft oder bei Musikinstrumenten.
In der Wirtschaft bezeichnet Disposition im Allgemeinen den Prozess der Planung und Steuerung von Ressourcen, um den Bedarf eines Unternehmens oder einer Organisation zu decken. Die Disposition ist eine wesentliche Funktion des Supply-Chain-Managements, bei der Entscheidungen über Einkauf, Lagerhaltung, Produktion und Vertrieb getroffen werden. Dadurch wird sichergestellt, dass die richtigen Mengen an Materialien oder Produkten zur richtigen Zeit am richtigen Ort verfügbar sind.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Begriff „Disposition“ in verschiedenen Branchen oder Unternehmen unterschiedlich verwendet werden kann. Die genaue Definition und Bedeutung kann je nach Kontext variieren.

Was ist ein Dispositionslauf?

In der Wirtschaft bezieht sich der Dispositionslauf auf den Verwaltungsprozess und die Bestandskontrolle von Waren oder Materialien in einem Unternehmen.

Es handelt sich dabei um eine logistische Aktivität, bei der festgelegt wird, wie viel von einem bestimmten Produkt oder Material auf Lager gehalten werden soll. Darüber hinaus soll bestimmt werden, wann Nachbestellungen aufgegeben werden müssen und wie die Lagerbestände wieder aufgefüllt werden können. Dies sind wichtige Aspekte, um die laufenden betrieblichen Anforderungen zu erfüllen.
Der Dispositionslauf umfasst typischerweise die Überwachung des Lagerbestands, die Analyse von Nachfrage- und Verkaufsdaten, die Festlegung von Sicherheitsbeständen und Bestellpunkten sowie die Durchführung von Bestellvorgängen bei Bedarf. Ziel des Dispositionslaufs ist es, den richtigen Bestand zur richtigen Zeit am richtigen Ort verfügbar zu haben. So lassen sich Engpässe vermeiden und gleichzeitig die Lagerhaltungskosten optimieren.

Wie kann ich auf den Dispositionslauf in weclapp zugreifen?

Um in den weclapp Einkaufsbereich zur gelangen, klicken Sie bitte in der linken Sidebar auf den Reiter Einkauf. Im Einkaufsbereich klicken Sie nun auf den Unterpunkt Disposition, um zum weclapp Dispositionslauf zu gelangen.

Unterpunkt des Einkaufbereichs Disposition

Was ist der weclapp Dispositionslauf?

Der weclapp Dispositionslauf unterstützt Sie dabei, die von Ihnen definierten Ziel- und Mindestbestände zu erreichen und Bestellungen, Produktionsaufträge oder interne Lieferungen auszulösen. weclapp analysiert die Bedarfsmengen nach folgenden Kriterien:

  • Lagerbestand
  • Geplante Abgänge und geplante Zugänge
  • Mindestbestände und Zielbestände

Über den Dispositionsreiter eines Artikels können Sie Werte wie Mindestbestand, Zielbestand, Gebindemengen oder Mindestbestellmengen festlegen. Die hier hinterlegten Werte werden dann von weclapp bei der Durchführung des Dispositionslaufs berücksichtigt. Unter dem Dispositionsreiter haben Sie sogar die Möglichkeit, den Mindestlagerbestand und den Zielbestand für jedes hinterlegte Lager unterschiedlich zu definieren.

weclapp Dispositionsreiter

Die Durchführung des weclapp Dispositionslaufs

Ein neuer Dispositionslauf wird über den grünen Button „+ Neuer Dispositionslauf“ gestartet. Im zweiten Schritt wählen Sie bitte aus, ob der Dispositionslauf nur für ein bestimmtes Lager oder für alle hinterlegten Lager durchgeführt werden soll. Soll der Dispositionslauf für alle Lager durchgeführt werden, lassen Sie bitte das Auswahlfeld für das Lager leer.

Neuen Dispositionslauf starten

Nachdem Sie die Auswahl getroffen und den Dispositionslauf gestartet haben, sucht weclapp im Hintergrund nach Bestellvorschlägen, unterschrittenen Mindest- oder Zielbeständen unter Berücksichtigung der von Ihnen festgelegten Kriterien. In der Übersicht sehen Sie dann, welche vorgeschlagene Menge bestellt werden soll. Unter anderem durchsucht weclapp dann auch Ihre offenen Aufträge und analysiert hier, ob genügend Ware auf Lager ist, um die Bestellungen auszuführen.

weclapp Dispositionslauf Übersicht

Über den Dispositionslauf können Sie dann direkt eine Bestellung auslösen, einen Fertigungsauftrag freigeben oder eine interne Lieferung durchführen. Nachdem Sie Ihre Bestellvorschläge freigegeben haben, stehen Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung:

weclapp Dispositionslauf Bestellung auslösen

Wählen Sie dazu bitte die gewünschten Artikel aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Bestellfunktionen. Hier haben Sie in der Eingabemaske die Wahl, dies bei einer beliebigen Bezugsquelle oder bei der von Ihnen ausgewählten primären Bezugsquelle durchzuführen. Es öffnet sich nun folgendes Eingabefenster, in dem Ihnen folgende Auswahlfunktionen zur Verfügung stehen:

weclapp Dispostionslauf Bestellfenster

Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, finden Sie einen Bestellvorschlag unter dem Reiter Bestellungen in Ihrer weclapp Instanz. Auf der Übersichtsseite Ihres Dispositionslaufs sehen Sie, dass der Vorgang für diesen Bestellvorschlag abgeschlossen ist und eine Bestellung angelegt wurde.

Bestellung abgeschlossen

Klicken Sie bitte auf folgende Schaltfläche, um eine bessere Übersicht über Ihre Bestellvorschläge zur erhalten.

bessere Bestellübersicht

So können Sie Ihre Bestellvorschläge nach und nach abarbeiten und die Bestellungen auslösen. Auch in dieser Übersicht stehen Ihnen die gewohnten Suchfunktionen, Tabellenanpassungen und Übersichtserstellungen zur Verfügung.

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema weclapp haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme unter weclapp@group24.de.

Inhaltsverzeichnis

Newsletter abonnieren

Jetzt abonnieren und 15€ Gutschein sichern!
Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer up-to-date und erfahren Sie von exklusiven Rabattaktionen, Produktlaunches, Webinaren sowie den neuesten group24-News und Trends aus der IT-Welt.